Konstruktionszeichnung einer EM Microelectronic 4200 Chipkarte

EM Microelectronic Transponder

EM Transponder Chipkarten von EM Microelectronic – Marin SA arbeiten weitestgehend auf der 125 kHz Frequenz.

EM Microelectronic (EM4200/EM4100)

EM Microelectronic hat sich seit 1989 auf die Entwicklung, Design und Produktion von passive und aktive RFID Transponder spezialisiert. EM Microelectronic-Marin SA ist nach wie vor einer der größten Anbieter auf dem weltweiten Transponder Markt und setzt hauptsächlich die Niedrigfrequenz von 125 KHz ein.

Der wohl bekannteste und meistverkaufte Transponder von EM Microelectronic ist der EM4200 (ehemals EM4100 / EM4102). Der Transponder hat dabei nur eine read only Funktion, sprich bei dieser Transponder-Chipkarte kann nur die fest eingespeicherte 14-stellige Chip Identifikationsnummer (kurz UID) ausgelesen werden. Jede UID des EM4200 ist dabei einmalig, dieselbe Nummer gibt es kein zweites Mal weltweit.
Eine Weiterentwicklung des EM4200 ist der EM4450.

Der EM4200 Transponder wird praktisch wie ein elektronischer Barcode eingesetzt. Besonders bei der Zutrittskontrolle in Bibliotheken, Schulen und Universitäten, jedoch auch im Logistik Bereich als Track & Trace Medium oder für Maut Systeme (Toll Collection) findet der EM4200 einen hohen Zuspruch, da der EM4200 kostengünstig und schnell lieferbar ist.

Wir bieten Ihnen den EM4200 und alle weiteren EM RFID-Chipkarten als Transponder-Chipkarte, Schlüsselanhänger / Key Fob und als Armband an. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob blanko oder bedruckt, mit LEGIC Kodierung oder unkodiert
direkt von LEGIC.

Sie erhalten folgende EM RFID Chipkarten erhalten bei ABCard.

Chiptyp Frequenz Speicher ISO
EM 4200 (Nachfolger des EM4102 Chips) 125 kHz 8 Byte (read-only)
EM 4105 125 kHz 16 Byte 11784, 11785
EM 4150 125 kHz 125 Byte
EM 4169 125 kHz 16 Byte
EM 4450 / EM 4550 125 kHz 125 Byte
EM 4205 / EM 4305 100 – 150 kHz 512 Byte  11784, 11785

Datenblatt EM4200 / Datasheet EM4200