Unser Service

Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen hochwertige Karten nach internationalen Standards und Ihren Anforderungen zu liefern. Dabei kontrollieren wir jeden Produktionsschritt der Kartenherstellung bei jedem einzelnen Auftrag.

Kontakt
Bild einer Produktionsmaschine für Plastikkartendruck

Der Auftrag in unserer Plastikkarten-Druckerei beginnt mit der Aufbereitung der Druckdaten. Umsichtig werden alle Details des Designs, der Farbigkeit und des Layouts überprüft, bevor Ihre Plastikkarten in unserer Druckerei veredelt werden. Falls sich Fragen ergeben oder ein Fehler im Layoutaufbau festgestellt wird, setzen wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung. Gemeinsam mit Ihnen wird das weitere Vorgehen geklärt, denn es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie mit der Arbeit in unserer Plastikkarten-Druckerei rundum zufrieden sind.

Nachdem Sie uns Ihre Druckfreigabe erteilt haben, wird mit dem Druck Ihrer Plastikkarten begonnen. Während des Druckvorgangs werden der Kartendruck und die gedruckten Farben in unserer Druckerei sorgsam überwacht, damit der Prozess einwandfrei abläuft und das Ergebnis Ihren Vorgaben entspricht. Dies gilt sowohl für Offsetfarben in CMYK als auch für Pantone- oder Siebdruckfarben.

Die bedruckten Kartenbogen werden anschließend in einen keimfreien Laminierungsraum gebracht. Nach der Laminierung und Ausstanzung der einzelnen Plastikkarten, gehen diese entweder weiter zur Veredelung (Personalisierung, Schreibfeld- und Hologramm-Aufbringung) oder direkt von unserer Druckerei in den Versand.

Selbstverständlich findet bei jedem Arbeitsschritt, der in unserer Plastikkarten-Druckerei erfolgt, eine sorgfältige Qualitätskontrolle statt.

  • Plastikkarten in verschiedenen Ausführungen
  • Plastikkarten vom Profi bedrucken lassen
  • Plastikkarten in verschiedenen Varianten drucken
  • Weitere Informationen
Wenn Sie zum ersten mal ein Kartenprojekt beauftragen oder Detailfragen haben, unterstützt Sie ein Kundenberater von ABCard und bespricht mit Ihnen, welche Anforderung Ihr Kartenprojekt hat. Dieser Vorgang findet normalerweise am Telefon oder per E-Mail satt.

Haben Sie bereits ein Konzept mit Anforderungswünschen empfehlen wir, dass Sie uns den Entwurf per E-Mail oder Fax zukommen lassen. Gemeinsam mit unserer Grafikabteilung erarbeiten wir dann ein optimales Resultat. Das Kartenlayout senden wir dann per E-Mail zusammen mit einem Angebot sowie Lieferzeiten an Sie zurück.

Haben Sie bereits ein fertiges Layout vorliegen, schicken Sie dies am besten per E-Mail an folgende E-Mail Adresse: info@plastikkarte.de. Bitte beachten: max. 20MB pro E-Mail. Digitale Druckvorlagen haben den Vorteil, dass diese bequem und in kürzester Zeit übertragen werden können. Zusätzlich kann umgehend überprüft werden, ob das Layout alle notwendigen Vorgaben beinhaltet. Änderungen im Text, Farbigkeit etc. können somit schnell vorgenommen werden.

Bei geschlossenen Formaten wie PDF- oder EPS-Dateien kann keine Bearbeitung oder Korrektur von uns durchgeführt werden, da diese Dateien von uns nicht geändert werden können. Dies kann nur der Kunde selbst, bei Änderungswünschen werden dann neue Vorlagen benötigt.

Jedes Herstellungsverfahren hat seine eigenen Gesetze, so auch der Druck von Plastikkarten.

Unsere Experten der Druckvorstufe prüfen umgehend die gelieferten Dokumente. Sind Korrekturen notwendig, werden diese unverzüglich dem Kunden oder dessen Designer mitgeteilt und gemeinsam abgestimmt. Mit dieser Vorgehensweise wird sichergestellt, dass Ihr Kartenlayout den Anforderungen des modernen Offsetdrucks auf PVC-Material entspricht. Unsere Layout Vorgaben können Sie hier downloaden.

Bedeutung des grauen Bereichs rechts „Siebdruck Silber“

Das zum Druck festgelegte Kartenlayout wird Ihnen als PDF Dokument innerhalb von maximal 12 Stunden per E-Mail zur Druckfreigabe zugesendet.

Nach Prüfung durch den Kunden sendet dieser die Druckfreigabe unterschrieben per E-Mail oder Fax an ABCard zurück. Es kann mit dem Herstellen der Druckplatten losgehen!

Im Kontroll PDF sind folgende Merkmale enthalten:
  • Kartenstärke: ISO-Standard beträgt 0,76mm, es können auch Karten mit einer Stärke von 0,3mm bis 1,00mm hergestellt werden
  • Kartenformat: Das ISO-Kartenformat beträgt 85,7 x 53,9mm
  • Siebdruck Farben: um einen metallische Gold, Silber oder Platin Effekt zu erzielen.
  • Anzahl und Art der Farben: Skalenfarben, Pantone Sonderfarben
  • Auflage der bestellten Karten und Toleranz: die Toleranz ist wichtig, um die Stückzahl der vom Kunden geforderten Karten sicherzustellen. Bei der Produktion gibt es immer einen Prozentsatz an Ausschuss von schlechten Karten, die nicht eingesetzt werden können.
  • Magnetstreifen: Es wird zwischen LoCo und HiCo unterschieden.
  • Veredelungsverfahren: Unterschriftsfelder, Heißprägung, Hologramme
  • Personalisierung: fortlaufende Nummerierung, Barcode oder Namen per Thermodruck – per Hochprägung sind nur Name und Kundennummer möglich (siehe Kreditkarte)
  • Codierung: Magnetstreifen oder Chip Codierung
Nach der Druckfreigabe werden die Druckplatten für den Plastikkarten-Druck hergestellt.

Die Druckplatten werden anschließend in die Druckmaschine montiert und der Druck Ihrer Plastikkarten beginnt. Wir drucken ausschließlich auf Druckmaschinen, die speziell für den Druck von Plastikkarten geeignet sind. Alle unsere Plastikkarten bestehen aus hochwertigem PVC, sodass Sie sicher sein können, dass das Druckergebnis Ihrer Plastikkarten optimal sein wird.

Der Druck erfolgt auf einem Plastik-Bogen, wobei ein Bogen 18 Nutzen (Kartendrucke) hat. Die Vorder- und Rückseite wird jeweils auf einen eigenen Plastikbogen gedruckt.

Für bestimmte Farbanforderungen wie Kundenlogos setzten wir Sonderfarben in Pantone-Farben ein.

Die eingesetzte wasserlose UV-trocken-Offset-Technologie ermöglicht es, dass der Druckbogen vollständig trocken aus der Druckmaschine kommt und somit schnell für den nächsten Produktionsschritt einsetzbar ist.

Das bringt den Vorteil für Sie, dass Sie mit einer kurzen Durchlaufzeit und somit einer schnellen Lieferzeit rechnen können. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr zum Thema Plastikkarten-Druck erfahren möchten. Wir informieren Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

  • Magnetstreifenkarten für verschiedene Einsatzgebiete
  • Plastikkarten Druckerei – Wie wir arbeiten
  • Plastikkarten in verschiedenen Ausführungen
  • Weitere Informationen
Nach dem Druck wird die Karten Vorder- und Rückseite mit dem Aufdruck nach außen zusammengetragen. Über jede Seite kommt zum Schutz der Farben und der Karte noch ein dünne Laminatschicht. Alle vier Element werden anschließend in einem Laminierofen bei hoher Temperatur zusammen laminiert. Die Karte ist nun optimal gegen Kratzer versiegelt. Eine lange Haltbarkeit der Karte ist damit garantiert.

Zum Anschluss werden die Karten aus den Bogen ausgestanzt und in Kartons abgelegt. Hier findet eine weitere Qualitätskontrolle statt. Schlechte Karten werden dabei streng aussortiert.

Entweder gehen die Karten nun weiter zur Veredelung (Personalisierung, Magnetstreifen, Schreibfeld und Hologramm) oder direkt in den Versand.

Komplett fertig produzierten Karten werden in stabilen Kartons abgesetzt und mit einem Etikett ausgezeichnet. Auf dem Etikett stehen Informationen wie Auftragsnamen, Version und Stückzahl. Üblicherweise beinhaltet ein Karton 500 Karten. 6 dieser Kartons werden in einen stabilen Umkarton verpackt, der dann 3.000 Karten beinhaltet.

Sämtliche Lieferungen erfolgen mit erfahrenen Transportunternehmen wie DPD, UPS oder TNT. Bei besonders eiligen Lieferungen arbeiten wir auch mit internationalen Eilboten und Fluglinien oder jedem anderen von Ihnen bevorzugten Transporteur zusammen.