Unsere Druckvorgaben

Layoutformat anlegen

Für Plastikkarten im Standard ISO-Format sollte Ihre Druckdatei mit 2 mm Beschnittzugabe an allen Seiten, also im Format (A) 89,6 mm x 58 mm, angelegt sein.
Aus diesem wird das Kartenendformat (B) (85,6mm x 54mm) mittig mit Eckradius r=3mm herausgestanzt.

Platzieren Sie wichtige Elemente wie Logos oder Texte innerhalb des sog. Satzspiegels (C) (81,6 mm x 50mm).
Beachten Sie dabei auch Abstände zu späteren Magnetstreifen, Schreibfeldern, etc. – am besten 3mm zu jeder Seite.

Magnetstreifen, Unterschriften-/Schreibfelder, Chipmodule, Umrandungen, Hologramme, Lochpositionen und sonstige Veredelungen dürfen nicht in den Daten angelegt sein. Gerne können Sie uns eine Ansichtsdatei zukommen lassen.

Generell sollten Sie beim Erstellen des Layouts auf Ränder verzichten, die eine gleichmäßige Stärke haben sollen, da beim Stanzen produktionstechnisch nie garantiert werden kann, dass die Ränder anschließend eine gleichmäßige Stärke vorweisen.

Bitte beachten Sie, dass es Kontaktchips in unterschiedlichen Größen gibt. Daher kann die Position dessen nicht exakt pauschal festgelegt werden, da diese gewissen Stanztoleranzen aufweisen.
Die Maße von Magnetstreifen und Chipmodulen sind als Richtwerte zu verstehen.

Die genauen Maßtoleranzen sind in der ISO 7810ff/7816ff festgelegt.

Weitere Informationen zu unseren Anforderungen

Öffnen Sie einfach die jeweiligen Abschnitte

Anforderungen an die Druckdatei

Farbe/Farbprofile

Verwenden Sie nur CMYK Euroskala. Pantone und HKS-Farben bitte in CMYK umwandeln. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Service.

Bei Druck in Skalenfarben (CMYK) immer eine Farbvorlage (Farbproof) mitliefern. Bitte beachten Sie, dass dieser Farbproof nicht farbverbindlich ist, da es aufgrund des Bedruckstoffes und der Verarbeitungsmethoden zu Farbabweichungen, auch im Nachdruck, kommen kann.

Berücksichtigen Sie bei der Gestaltung Ihrer Karte unbedingt, dass diese im Offset Druck auf PVC Material gedruckt wird. Das bedeutet, dass der Druck auf Plastikmaterial ein leicht anderes Ergebnis als der auf Papier ergibt.

Wenn Sie beispielsweise Schwarz drucken möchten und nur in 100% Schwarz angelegt ist, wird in den
meisten Fällen ein dunkles Grau herauskommen, jedoch kein tiefes Schwarz. Wir empfehlen Ihnen daher, das Schwarz in C50%/ M40%/ Y30%/ K100% anzulegen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie auf Karten mit Siebdruck Gold oder Silber drucken.

Graue Hintergründe oder Elemente bitte in Graustufen anlegen (nicht in allen 4 Farben).
Verwenden Sie das Farbprofil ISO Coated v2 300% (ECI) Das Farbprofil ist kostenlos erhältlich auf der Seite der European Color Initiative (ECI) ECI
Der Link dazu: http://www.eci.org/de/downloads (Paket ECI_Offset_2009)

ACHTUNG: Keine RGB-kodierten Daten liefern.
Eine Konvertierung der Farben von RGB in CMYK würde die Farbwerte erheblich verändern.
Falls Sie zusätzliche Farben verwenden möchten, sollten diese als Schmuckfarben unter Angabe der Pantone Sonderfarben angelegt werden (auf Anfrage). Farben in RAL-Tönen, HKS oder andere Sonderfarben sind nicht einsetzbar.

Schriften

Alle im Layout verwendeten Schriften müssen in Kurven umgewandelt werden. Im Zweifelsfall legen Sie im Layout eingesetzte oder verwendete Schriften bitte als Datei bei.

Auflösung

Legen Sie Ihre Druckdaten bitte immer in einer Druckauflösung von mindests 300 dpi für CMYK (Euroskala)
und 800-1200 dpi für einfarbige Abbildungen an. Eine geringere Auflösung verschlechtert die Qualität.
Ein nachträgliches Erhöhen der Druckauflösung verbessert die Qualität nicht mehr.

Dateiformate

PDF-X3/X4, EPS (eingebundene Pixelbilder der Formate TIF, BMP, JPG sollten mit mind. 300 dpi Auflösung angelegt sein). Zusätzlich bitte die offenen Layoutdateien mitliefern.

Für Fehler in den gelieferten Dateien und den daraus entstehenden Folgenübernehmen wir keine Haftung.

Programme

Adobe PDF:
Am liebsten verarbeiten wir Layouts, die als PDF angelegt sind. Das Kartenlayout, dass wie oben beschrieben
angelegt wird, kann mit diesen drei gängigen Software Produkten erstellt werden:
Adobe Illustrator:
Dies ist das von uns bevorzugte Format. Alle Texte müssen in Kurven umgewandelt werden. Alle Abbildungen müssen bereits in die Datei eingebaut sein, und nicht durch zusätzliche Dateien verlinkt sein. Alle Effekte müssen mit EXPAND APPEARANCE / AUSSEHEN UMWANDELN und transparente Bereiche mit FLATTEN TRANSPARENCY
/ TRANSPARENZ REDUZIEREN vereinfacht werden.
Adobe PhotoShop:
Diese Datei kann im TIFF oder PSD Format abgespeichert werden. Rastern Sie die beinhaltenden Text-Abschnitte/ Ebenen. Wenn Sie die Dokumentvorlage öffnen, darf das Farbprofil auf keinen Fall geändert werden – wählen Sie DON´T COLOR MANAGE / FARBEN BEIBEHALTEN.
Corel Draw:
Alle Texte müssen in Kurven umgewandelt werden. Die Datei darf keine Effekte wie LENS, TRANSPERANCY, DROP SHADOW und POWERCLIP für Raster- oder Vektor-Grafiken und transparente Rastergrafiken beinhalten.
Alle Verläufe müssen gerastert sein. Wenn das Kartendesign in CorelDraw erstellt wurde und dann als
EPS exportiert werden soll, beachten Sie unbedingt, dass die Datei keine segmentierten Verläufe oder Abbildungen enthält.
ACHTUNG:
Office-Dateien wie Word, Excel oder PowerPoint sind zum Erstellen von Vorlagen für den Druck
nicht geeignet.

Hier klicken und eine anfrage senden

Sie haben Fragen? Unser Serviceteam hilft Ihnen gerne.

Möchten Sie Kunden an sich binden oder ihnen einen besonderen Service gewährleisten? Gut gelingt dies durch einen Plastikkarten Druck. So binden Sie Ihre Kunden an sich und gewähren ihm gleichzeitig einen Bonus. Wir bedrucken Plastikkarten für Sie in allen Variationen und nach dem international verbindlichen ISO Standard 7810. Ob ein- oder vierfarbig, ein- oder zweiseitig, in Euroskala oder in Sonderfarben. Auch der Plastikkarten Druck von metallic Farben wie Gold und Silber mit verschieden starken Glitzereffekten ist möglich. Alle Plastikkarten lassen sich mit individuellen Namen, Barcodes oder laufenden Nummern personalisieren. Viele weitere Veredelungsmöglichkeiten wie Unterschriftsfeld, Heißprägung oder Sonderstanzformen sind möglich.

Individuelle Plastikkarten
drucken lassen -
bei ABCard

ANGEBOT ANFORDERN ZUM SHOP WECHSELN

Was geht ab?

Hier erhalten Sie eine Schnellübersicht über die aktuellsten ABCard-News.

 

zu allen News

VON UNSEREM ANGEBOT ÜBERZEUGT?

Alle unsere Produkte und noch vieles mehr können Sie gleich in unserem Onlineshop ordern.

Zum Onlineshop wechseln